Phoenix | Stadtkonzerte
Phoenix
Phoenix
Genre
Synth Pop, New Wave, Alternative Rock
Herkunft
Versailles, Frankreich

Am Mittwoch, 21. März 2018 um 20 Uhr, ist Indie-Pop vom Feinsten angesagt. Phoenix kommen zu einem exklusiven Konzert ins Volkshaus Zürich. 

Es ist weder Rock noch Elektro. Aber dafür beides miteinander: Das ist der aussergewöhnliche Stil-mix, mit dem Phoenix weit über die Grenzen Frankreichs hinaus Popularität erlangte. 2009 erscheint mit «Wolfgang Amadeus Phoenix» ein schlicht und ergreifend genialer Songzyklus. Die Produktion wird prompt mit dem Grammy Award als bestes alternatives Album ausgezeichnet.

Ein Jahr später spielen Phoenix ihren exzellenten Pop als erste französische Formation überhaupt im legendären Madison Square Garden in New York. Und als Knüller steigen Daft Punk zu ihnen auf die Bühne. 2013 erscheint ihr retrofuturistisches Album «Bankrupt». Anschliessend gehen Phoenix für zwei Jahre auf Tour. Im Juni 2017 erschien «Ti Amo», ihr aktuelles Album. Die bemerkenswerte Produktion ist erneut eine Reminiszenz an die 1980er Jahre und bewegt sowohl das Herz als auch die Hüften.

Phoenix, das sind auch vier sympathische Franzosen, die gemäss Sänger Thomas Mars “als Kunstwerke lieber in kleinen Galerien als in riesigen Mehrzweckhallen” sehen.

Phoenix zählen zu den gefragtesten und auch erfolgreichsten Bands aus Frankreich. Und am Mittwoch, 21. März 2018 um 20 Uhr, treten sie mit ihrem gekonnten Spagat zwischen Indie-Pop und elektronischen Exkursionen live im Zürcher Volkshaus auf. Ein Konzerterlebnis wie ein exquisites Fünf-Gang-Menü.

→ Veranstalter: ABC Production → Medienpartner: stadtkonzerte.ch

Reinhören
Mi 21. März 2018
Mi 21. März 2018