Belle And Sebastian | Stadtkonzerte
Belle And Sebastian
Belle And Sebastian
Genre
Indie Pop, Baroque Pop
Herkunft
Glasgow, Schottland

Belle and Sebastian sind zurück! Ein paar Jahre sind seit ihrem letzten Studioalbum „Girls in Peacetime Want to Dance“ vergangen, jetzt kehrt die schottische Band mit neuen Songs wie „We Were Beautiful“ auf die Konzertbühnen zurück und spielt am 12. Februar exklusiv im X-tra Zürich.

1996 in Glasgow gegründet, galten Belle and Sebastian als extrem medien- und pressescheu und Auftritte ausserhalb Grossbritanniens waren selten. Dennoch gewann die Band eine weltweite Fangemeinde. Ihr drittes Album „The Boy With the Arab Strap“ übertraf alle anderen Veröffentlichungen der Band: Es stieg in den Charts auf Platz 12 ein und entzückte sowohl Fans, wie auch Kritiker.

Mittlerweile zählen Belle and Sebastian zu den ganz Grossen. Zusätzlich zu ihren nächsten Studiowerken traten sie 2006 mit dem Los Angeles Philharmonic Orchester in der Hollywood Bowl auf, 2007 wurden ihre Songs „Piazza, New York Catcher“ und „Expectations“ für den Soundtrack des Films „Juno“ verwendet. Zudem erschienen ihre Auftritte 1996 und 2001 bei der BBC unter dem Titel „The BBC Sessions“.

Auf ihrem letzten Album „Girls in Peacetime Want to Dance“ von 2015 fügen sich verschiedene stilistische Reisen zu einem grossen Pop-Vergnügen zusammen, wie es Belle and Sebastian uns seit zwanzig Jahren immer wieder beschert haben. Schwerelose Melodien, filigrane Instrumentierungen, kunstvolle Arrangements und durchdachte Texte verschmelzen sich mit Soul, Glam und Chanson. Nun bringt die legendäre Trupp ihre folkigen Pop-Songs mit zeitlosem Charme und Schönheit zurück ins echte Leben. Belle and Sebastian spielen am 12. Februar ihr einziges Schweizer Konzert der kommenden Tour im X-tra in Zürich.

→ Veranstalter: Just Because → Medienpartner: stadtkonzerte.ch

Reinhören
Mo 12. Februar 2018
Mo 12. Februar 2018